Über 30.000 russische Spieler aus verschiedenen Clans beschlossen, eine Bewegung namens CONTRAS zu schaffen und sich gegen Wargaming zu vereinen. Ihr Ziel? Sie wollen die neue Global Map Saison boykottieren.

Top Clans und Allianzen vom russischen Server sind unglücklich über die derzeitige Entwicklung des Spiels, in Bezug auf die Global Map und schufen diese Bewegung. Sie wollen sich mit der Wargaming Führung treffen und über die Perspektiven für die Entwicklung des Clan-Modus im Spiel diskutieren.



Vyacheslav Makarov, der neue Leiter des Wargaming-Büros in Minsk, hat bereits auf die Forderungen reagiert und forderte diese Spieler auf, ihm alle Vorschläge, Ideen und Gedanken zu geben, wie man die Situation für den Clan-Modus verbessern kann. Makarov hat auch angeboten, sich mit den Vertretern von CONTRAS persönlich, Ende Juli im Wargaming Büro Minsk zu treffen.

Wie groß ist diese Bewegung und was wird sich ändern?
Wenn jemand sagt, dass 30.000 Spieler eine Bewegung gegen Wargaming erschaffen haben, könnte das klingen als ob es viele sind..

30.000 Spieler sind sicherlich viele Spieler, aber stellen sie den Kern der Spieler dar? Der russische Server hat derzeit mehr als 3.116.000 aktive Spieler, was bedeutet, dass 30.000 kaum die Kernspieler-Basis darstellen. Aber es stellt die Kernakteure dar, die Clan Wars spielen.



Die Bewegung selbst ist einzigartig und hat keine Präzedenzfälle, zum ersten Mal ist eine massive Gruppe von Spielern in einer organisierten Weise zusammengekommen, mit dem Ziel, einen Einfluss zu schaffen und das Spiel zu verändern.

Die Bewegung ist derzeit in Kontakt mit mehreren EU-Server-Clans, in einem Versuch, es auf andere Server zu erweitern. Es wurde angekündigt, dass heute eine englische Version des Videos “CONTRAS” veröffentlicht wird.

Aber werden sich die Dinge mit dieser Bewegung ändern? Wahrscheinlich wird sich nichts so schnell was ändern, vor allem weil diese Bewegung auf den Clan-Modus fokussiert ist. Trotzdem könnte es der Beginn einer neuen Ära im Spiel sein, in der die Spieler in bestimmten Spielbereichen einen gewaltigen Einfluss ausüben, indem sie zusammenkommen und Ideen und Vorschläge in organisierter Weise präsentieren.

Was denkt ihr? Meint ihr, das sie etwas bewegen können? Sollten Spieler sich organisieren, um ihre Stimme zu hören? Ich freue mich auf eure Comments

Wargaming-Forumthread